+49 (0)7062 31 23

Hansa Regalsysteme nach Industriestandard

Fahrwagenanlagen

mit auf Schienen verfahrbaren Fahrrahmen

Für den Aufbau einer Fahranlage eignen sich alle Fachbodenregale aus unserem Lieferprogramm.

Auch bereits vorhandene Regale können so als Fahrregal umgebaut werden.

Entscheidend ist hier nicht das Regalsystem, sondern die schienengeführten Fahrrahmen, welche die einzelnen Regale horizontal beweglich machen.

Es können alle Regalsysteme auf Fahrwagen gesetzt werden und je nach Größe von Hand, über eine Übersetzung, oder durch einen Elektromotor verfahren werden.

Das klassische Fahrregal besteht meist aus einem Fachbodenregal auf einem Fahrrahmen. Hierbei werden die Regale bis auf einen einzigen Gang zusammengeschoben. Durch die daraus resultierende Einsparung der Zugriffswege zum Regal, ergibt sich ein Zugewinn an Lagerraum von bis zu 100% gegenüber herkömmlichen Regalsystemen.

Technische Daten
Fahrrahmenlänge bis 10 m max.
Tiefe bis 1,2 m max.
Bewegung durch Schiebegriffe, Handrad, E-Motorenantrieb
in Neubauten Direktes Anbringen auf Rohfußboden (Schienenmontage unterflur)
in Altbauten Direktes Anbringen auf Estrich oder Bodenbelag (Schienenmontage überflur). Zwischen den Schienen wird ein Ausgleichsbelag angebracht (Podest). Das Podest, mit wenigen Zentimetern Höhe, wird durch eine Anfahrschräge gegen Stolpern gesichert.


Wir beraten Sie kostenlos bei der Planung



Best Preis Garantie



3.000 qm Lagerfläche ermöglicht schnelle Lieferung



Produktion in eigener: Schreinerei Schlosserei